Flohmarkt im Museumsdorf Seppensen mit Backen, Schauschmieden & Besuch beim Imker

Das Museumsdorf in Seppensen lädt ein zum Flohmarkt am 21. August ab 15 Uhr. Stöbern und Mitnehmen zu Gunsten des Museumsdorfes. Auch der alte Ofen wird angeheizt, es findet das Schauschmieden statt und ein Besuch beim Imker ist auch mit drin.

In Seppensen verwandelt sich das Museumsdorf rund um das Sniers Hus am Samstag in einen Schauplatz für die ganze Familie. Mit einem Flohmarkt freut sich der Geschichts- und Musuemsverein auf viele Besucher. Es werden schöne, alte Dinge von Mitgliedern zu Gunsten des Museumsdorfes veräußert. Zur Unterstützung des Geschichts- und Museumsvereines, der das Museumsdorf und die Holmer Wassermühle aktiv betreibt und den Besuchern in immer neuen Glanz präsentiert. Der Verein wird auch einige Stände mit alten Büchern und überzähligen Teilen anbieten.

Frischer Butterkuchen nach alten Rezepten

Zeitgleich zum Flohmarkt findet auch der Backtag des Museumsdorfes statt. Nach dem Stöbern lasst Ihr Euch den nach alten Rezepten hergestellten ofenfrischen Butterkuchen schmecken und genießt die einzigartige Atmosphäre. Der Eintritt ist natürlich frei, Kaffee und Kuchen wird zum Selbstkostenpreis angeboten. Auch das Schauschmieden findet zeitgleich statt und ein Besuch beim Imker. So ist wirklich für die ganze Familie etwas dabei.

Der Lehmofen im Backhaus ist schon 180 Jahre alt und wird heute so wie damals benutzt. Regelmäßig wird im Museumsdorf frisches Brot und Butterkuchen gebacken.