Jahr der Rekorde beim Stadtradeln 2021

Bei der Halbzeitbilanz zeichnete es sich bereits ab, jetzt ist es amtlich: Buchholz bricht beim Stadtradeln 2021 fast alle Rekorde. „Wir haben so viele Teilnehmer wie nie und die haben so viel Kilometer wie nie zuvor geradelt“, freut sich Buchholz‘ Radverkehrsbeauftragter und Mitglied des Organisationsteams Stadtradeln, Maximilian David Müller.

Die Zahlen sprechen in der Tat eine deutliche Sprache. Von 2178 angemeldeten Stadtradlerinnen und -radlern haben 1876 Buchholzerinnen und Buchholzer organisiert in 102 Teams (neun weniger als 2020) in die Pedale getreten. Und das richtig kräftig: 338 338 Kilometer und damit gut 90 000 Kilometer mehr als noch 2020 standen schließlich auf der Uhr. „Damit sind die Buchholzer Stadtradlerinnen und Stadtradler rechnerisch mehr als acht Mal um die Erde gefahren“, erklärt Müller, „und haben 50 Tonnen CO2 vermieden.“ 15 mehr, als noch 2020.

„Ich bin immer wieder überrascht, was für Kilometerleistungen in drei Wochen möglich sind“, berichtet Müller. Allein 25 Radlerinnen und Radler haben während der drei Stadtradeln-Wochen vom 7. bis zum 27. Juni mehr als 1000 Kilometer zurückgelegt. Allen voran Tobias Tezlaff, der für sein Team BoernsSollRadler 1908,5 (!) Kilometer erradelt hat. Auf den Plätzen 2 bis 5 folgen Stefan Brand (Biketeam Volksbank), 1794,4 Kilometer, Hajo Drees (Blau-Weiss-Radsport), 1468 Kilometer, Christian Bartels (Buchholz endlich unverpackt), 1.319 Kilometer und Silvia Ulbricht (RSG Nordheide), 1307,2 Kilometer.

Auch Stadtradelnstar Frauke Petersen-Hanson (McBike) knackte ihr selbstgestecktes 1000-Kilometer-Ziel, fuhr mit 1041 Kilometer auf Platz 18 in der Gesamtwertung. Stadtradelnstar-Kollege Holger Blenck sicherte sich mit 165 Kilometer mit Rang 661 einen Platz im Mittelfeld. Sein Team   – IGS Buchholz – radelte uneinholbar an die Spitze der Teamwertung. Mit 41 297 Kilometer umrundeten die 274 Aktiven quasi einmal die Erde. Auf den Plätzen folgen: AEG Buchholz mit 36 933 Kilometer (229 Aktive), Buchholz fährt Rad mit 20 940 Kilometer (72 Aktive), BoernsSollRadler mit 13 056 Kilometer (121 Aktive) und Dynamo Suerhop & Friends mit 12 900 Kilometer (64 Aktive). 

„Ich habe es geschafft, drei Wochen das Auto komplett stehen zu lassen und 275 Kilometer mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zu fahren“, bilanziert Marie Kühlke ihre drei Wochen als Lastenradfamilie 2021. Auch ihr Mann Jan habe so oft es eben ging das Auto stehen lassen und sei etwa mit dem Rad nach Nenndorf zur Arbeit gefahren. „Es bringt einfach Spaß mit Kind und Gepäck unterwegs zu sein und trotzdem entspannt ohne Anstrengung zu fahren.“ Fahrten zum Handball Training, zur Turnhalle nach Klecken und zur Nordheidehalle, den Wocheneinkauf und Ausflüge haben die Kühlkes mit dem Leih-Lastenrad von „Buchholz fährt Rad“ erledigt. Kühlke: „Wir sind davon begeistert.“

Das Fazit des Orga-Teams fällt denn auch deutlich positiv aus: „Das Stadtradelnjahr 2021 war ein Jahr der Rekorde und ein großer Erfolg“, sagt Maximilian David Müller, „wir freuen uns schon jetzt aufs Stadtradeln 2022!“

Quelle: Pressemitteilung Stadt Buchholz

Bildquellen

Weitere Artikel

Drei Wochen ohne Auto – 538 km mit dem Fahrrad

Arne Hildebrand, Pastor der St. Paulus Kirchengemeinde, schaffte es im Rahmen des Buchholzer Stadtradelns, drei Wochen ohne Auto und nur mit Bus, Bahn und...

Stadtradeln Buchholz: Bereits 100 000 Rad-Kilometer zusammen

Die Hälfte des Stadtradeln-Zeitraums ist schon rum. Die Zwischenbilanz fällt positiv aus: Über 1000 Buchholzer Radler sind bereits mehr als zweimal um die Erde...

Folge uns

4,107FansGefällt mir
2,068FollowerFolgen

Neuste Artikel

Verkehrsunfall mit fünf leicht verletzten Personen

Am 30.12.2021, gegen 21:30 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw Daimler die B75. Im Fahrzeug befanden sich vier weitere Personen (4x weiblich...

Ruhige Silvesternacht für die Polizei im Landkreis

Die Dienststellen der Polizeiinspektion Harburg haben eine vergleichsweise ruhige Silvesternacht erlebt. Polizei und Feuerwehr mussten zu verschiedenen "Kleinbränden" ausrücken, die offensichtlich durch Feuerwerkskörper verursacht...

Unnötige 25:24 Niederlage der Luchse in Zwickau

Am neunten Spieltag der 1. Bundesliga waren die HL Buchholz 08-Rosengarten im Abstiegskampf gegen den BSV Sachsen Zwickau gefordert und unterlagen in der Halle...
X