Der Landkreis Harburg erhöht ab 5. Februar 2021 per Allgemeinverfügung den Schutz für die Bewohnerinnen und Bewohner von Alten- und Pflegeheimen. PoC-Antigen-Schnelltests sind demnach schon ab einer Inzidenz von 35 nötig.

Am Freitag, 05. Februar 2021, tritt eine erweiterte Testpflicht in Heimen für ältere und pflegebedürftige Menschen in Kraft: Die Einrichtungen müssen den Besucherinnen und Besuchern sowie den Personen, die die Einrichtungen betreten wollen, dann bereits ab einer Inzidenz von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern in einer Woche im Landkreis Harburg, verpflichtend die Durchführung eines PoC-Antigen-Schnelltests anbieten. Nur dann wird ein Besuch bei den Bewohnerinnen und Bewohnern möglich.

Aktuell beträgt die Inzidenz für den Landkreis Harburg 42,5 (Stand 3. Februar 2021).

Die aktuell gültige Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen sieht diese Pflicht erst ab einer Inzidenz von über 50 Personen vor. Die neue Allgemeinverfügung gilt bis zum 31. März 2021.

Bildquellen