Am Neujahrsabend, gegen 22:55 Uhr, wurde durch Polizeibeamte der Buchholzer Wache ein 21-Jähriger aus Brackel mit seinem Pkw VW Touran kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Marihuana steht. Weiterhin gab er zunächst falsche Personalien zu seiner Person an. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wurde dann festgestellt, dass der Beschuldigte nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und den Pkw auch ohne das Einverständnis seiner Mutter/ der Halterin geführt hat. Dem Fahrzeugführer wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen und diverse Strafverfahren eingeleitet.