Auf dem Sprötzer Weg kam es am Montag (16.11.2020), gegen 13:50 Uhr zu einem Auffahrunfall. Eine 35-jährige Frau, die mit ihrem Renault stadteinwärts unterwegs war, musste ihren Wagen verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Eine dahinter fahrende 27-jährige Frau bemerkte dies zu spät. Sie fuhr mit ihrem VW auf den stehenden Wagen der 35-Jährigen auf. Diese wurde durch den Aufprall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 2000 EUR.

Bildquellen