Der gemeinnützige Verein Raum für Wort & Wildnis e.V. bietet in den Herbstferien erstmalig ein Wildniscamp für Kinder der Region zwischen Asendorf und Jesteburg an. Vom 19. bis 23. Oktober 2020 in der Zeit von 9 bis 16 Uhr sind die Pforten zur Natur für junge Entdecker geöffnet.

In dieser abenteuerlichen Woche erkundet das Team rund um Raum für Wort & Wildnis e.V. gemeinsam mit den Kindern den Lebensraum Wald und taucht mit ihnen in altes, fast vergessenes Wissen rund um das Thema Natur ein und entdeckt beeindruckende Fertigkeiten wieder. Die Wildnispädagogen entfachen mit den Kindern Feuer und zeigen ihnen, wie man Glutlöffel schnitzt oder Salben herstellt und ganz nebenbei gehen die Kinder in dieser Zeit auf Reise, hören und erleben Geschichten. Neben all diesen entdeckenden Aktivitäten bleibt viel Zeit zum Träumen und freiem Spiel. Anmeldeschluss ist der 10.10.2020!

Wildniscamps öffnen die Sinne und fördern das Wir-Gefühl

Mit den Wildniscamps möchte die Wildnispädagogin Ingeborg Rose achtsam einen Raum in der Natur öffnen. Auf diese Weise können die Kinder praktische aber auch sinnhafte Erfahrungen sammeln, ihre Selbstwirksamkeit erleben. Außerdem fördern die Wildniscamps gemeinschaftsbildende Prozesse. Der gemeinnützige Verein hat zum Ziel, Menschen einen ganzheitlichen Zugang zur Natur zu ermöglichen und die Kunst des freien, mündlichen Geschichtenerzählens zu fördern. Anmeldungen und weitere Informationen gibt es auf der Webseite: www.wortundwildnis.de/termine.

Bildquellen

  • Kinder Feuerstelle: RaumFürWortUndWildnisEV