Am 20. September 2020 wird in Buchholz eine Menge los sein. Der erste verkaufsoffene Sonntag seit dem Frühling findet statt. Außerdem wird das Radrennen „Großer Preis von Buchholz“ ausgetragen. Der Buchholz Bus verkehrt an diesem Tag außerfahrplanmäßig und erspart Euch Stress auf der Straße. Allerdings gibt es durch das Radrennen ein paar Sperrungen, die auch den Busverkehr betreffen.

*Anzeige*

Macht Euch am 20. September einen entspannten Tag und lasst das Auto stehen, dann gibt es keine Probleme bei der Anfahrt in die Innenstadt und auch keine nervige Parkplatzsuche. Der Buchholz Bus bringt Euch am Sonntag zwischen 10 und 17:45 Uhr durch die Stadt. Aufgrund der Sperrungen durch das Radrennen können die Linien 4102 und 4103 jedoch nicht alle Haltestellen anfahren.

Einschränkungen durch das Radrennen

Die Linie 4102 pendelt nur zwischen Bäckerstraße und Treffpunkt. Die Haltestellen zwischen der Grundschule Steinbeck bis Treffpunkt fallen aus: Bf. Buchholz (Lindenstraße), Neue Straße, Passage, Flurweg, Gerade Straße, Steinbecker Mühlenweg, Tannenweg, Am Steinbecker Feld, Kiefernweg, Am Kattenberge, Pütjerweg, Hoheluftweg, Heimgartenstraße sowie Grundschule Steinbeck werden nicht bedient.
Die Linie 4103 wird im Bereich des Radrennens über die Steinbecker Straße parallel des Linienwegs der 4102 umgeleitet und bedient dort auch die Haltestellen Brandenburger Straße, Krankenhaus, Hopfenberg und Wacholderweg. Folgende Haltestellen werden nicht angefahren: Parkstraße, Waldschule, Waldfriedhof, Haidbarg, Stöversweg sowie Hochkamp.

Bildquellen

  • Buchholz Bus Netz am 20.9.2020: Buchholz Stadtwerke
  • Shopping: Shutterstock