Lüften ist während der Corona-Pandemie elementar wichtig. Da die Lüftung in sieben Sporthallen im Landkreis Harburg nicht der Vorgaben entspricht, bleiben u.a. die Vier-Feld-Halle Buenser Weg und beide Hallen Am Kattenberge dicht.

Die betroffenen Hallen werden mit Umluft betrieben. Dies ist nach den Vorgaben des neuen Rahmen-Hygiene-Plans des Landes aber so nicht zugelassen. Der Landkreis hat in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt die Hallen daher weiter bis voraussichtlich 25. Oktober 2020 gesperrt. An Lösungen für jede Halle wird gearbeitet, Fachfirmen nehmen die Konzepte der Gebäudewirtschaft in Angriff. Betroffen davon sind in Buchholz die Vier-Feld-Halle Buenser Weg und beide Hallen Am Kattenberge, die Schulsporthalle Jesteburg, die Sporthalle Berufsbildende Schulen Winsen sowie in Tostedt die Sporthallen Hauptschule und Realschule/Gymnasium.

Bildquellen