Ein Buchholzer (61), versuchte am Samstag, den 29. August 2020, in einem Schuhgeschäft in der Buchholzer Innenstadt einen Rucksack zu klauen. Dabei wurde er erwischt und vom Personal zur weiteren Klärung in den Personalbereich gebeten. Daraufhin begann der Mann zu randalieren und musste letztendlich von der Polizei in Gewahrsam genommen werden.

Das Eintreffen der Polizei sorgte bei dem Mann nicht für Beruhigung: Er schlug nach einem Polizeibeamten, der ausweichen konnte, und beleidigte durchgehend die Anwesenden. Einem Platzverweis kam er auch nicht nach. Der stark alkoholisierte Mann pustete 2,33 Promille und wurde zur Ausnüchterung ins Gewahrsam gebracht.

Bildquellen