Am frühen Samstagmorgen, gegen drei Uhr, wurden zwei Männer in der Bahnhofstraße von 6-8 weiteren Männern provoziert und angegriffen. Während er Rangelei zückte einer der Angreifer ein Messer und verletzte das 22-jährige Opfer an der Hand. Dem 25-jährigen anderen Opfer wurde der Rucksack geklaut. Danach lief die Gruppe davon.

Wie die Polizei erfuhr, waren die Gruppen bereits zuvor an einer Bar in der Bremer Straße aneinandergeraten. Die Beamten fanden das Tatmesser und später auch den geraubten Rucksack. Die Täter sind bisher unbekannt. Das Opfer mit der Stichverletzung wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Zeugenhinweise nimmt der Zentrale Kriminaldienst unter 04181/2850 entgegen.

Bildquellen

  • shutterstock_1109521271: Shutterstock.com