In der Buchholzer Märchenstraße hat es am Donnerstag, den 13. August 2020, gegen 4:20 Uhr gebrannt. Ein im Carport geparkter Mercedes war in Brand geraten, das Feuer griff auf den Carport und eine Gebäudehälfte des Doppelhauses über. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten verletzt, die Anwohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Nachdem der Mercedes aus noch unbekannter Ursache Feuer fing, breitete sich der Brand rasch auf zwei Motorräder sowie den hölzernen Carport aus. Der Carport wurde dabei komplett zerstört. Auch eine Gebäudehälfte des Doppelhauses wurde beschädigt, da das Feuer auf den Dachstuhl übergriff. Diesen konnte die Feuerwehr nach rund 30 Minuten löschen. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. 70 Einsatzkräfte waren vor Ort, ein Feuerwehrmann verletzte sich bei dem Einsatz leicht. Die Bewohner des Zweifamilienhauses hatten das Feuer rechtzeitig bemerkt. Alle vier blieben unverletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 150.000 Euro. Warum der Mercedes in Brand geriet, wird nun ermittelt.

Bildquellen

  • Brand Märchenstraße: JOTO
  • Brand Märchenstraße: JOTO