Unbekannte haben am Samstag, den 08. August 2020, mehrere kleine Feuer in der Höllenschlucht in Holm-Seppensen gelegt, die sich glücklicherweise nicht ausgebreitet haben. Die Polizei sucht Zeugen!

Zunächst hatten Passanten am Samstagnachmittag, gegen 16:15 Uhr in der Höllenschlucht Brandgeruch wahrgenommen. Die Feuerwehr begann sofort mit der Suche nach dem Ursprung des Geruchs, sowohl in der Luft als auch am Boden. Dabei fand sie mehrere kleine Brandstellen, die sich zum Glück nicht ausgebreitet hatten. Da die Waldbrandgefahr im Landkreis Harburg aktuell die höchste Stufe fünf erreicht hat, hätten diese kleinen Brände schnell zu einer Katastrophe führen können. Ein Strafverfahren wegen Brandstiftung wurde eingeleitet. Wenn Ihr etwas beobachtet habt, dann meldet Euch bei der Polizei in Buchholz unter 04181 285-0.