Ein 79-Jähriger ist am Samstag, den 08. August 2020, im Heidekamp in Buchholz bei einem Unfall ohne Fremdeinwirkung schwer verletzt worden. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Der Mann fuhr im Heidekamp in Richtung Seppenser Mühlenweg. Der Schultergurt einer Tasche gelangte in die Speichen, blockierte das Hinterrad und der Radfahrer stürzte. Er zog sich schwere Kopfverletzungen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Er habe laut Aussage der Polizei keinen Helm getragen. Der Heidekamp musste für die Rettung zeitweise voll gesperrt werden.

Bildquellen