Bei einem Brand in Undeloh im Ortsteil Wesel wurde ein über 200 Jahre alter Schafstall komplett zerstört, ein Übergreifen des Feuers auf den Wald konnte aber verhindert werden. Die Ermittlungen zur Brandursache an dem historischen Gebäude laufen.

Gegen 03:30 Uhr am Samstag, den 08. August 2020, wurde die Feuerwehr zu einem Großfeuer in Undeloh gerufen. Zu diesem Zeitpunkt stand das unbewohnte Gebäude bereits komplett in Brand und war teilweise eingestürzt. Die Feuerwehren Hanstedt, Undeloh, Wilsede, Schierhorn und Holm konnten aber eine Ausbreitung des Brandes auf das angrenzende Waldstück verhindern. Von dem um 1800 errichteten Schafstall blieben hingegen nur Trümmer übrig. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 10.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar, die Ermittlungen laufen.

Bildquellen

  • Schafstall in Undeloh brennt ab: JOTO