Durch die Corona-Krise sind viele gezwungen, ihren Urlaub dieses Jahr ausfallen zu lassen. Doch wenn Ihr ein paar Tage frei habt, könnt Ihr es Euch auch zuhause ähnlich schön wie im Urlaub machen! Wir geben Euch ein paar Tipps, wie Ihr die Urlaubsstimmung nach Hause holt.

Legt einen Wellnesstag im Bad ein

Lasst Euch ein schönes Bad ein mit einer Badekugel, die zum Beispiel angenehm nach Rosen oder Karibik duftet. Verwöhnt Euch mit einer Gesichtsmaske. Ladet Freunde ein und gönnt Euch gegenseitig eine Maniküre … So kann man den Urlaub genießen!

Besucht virtuell ein Museum

Viele Museen bieten einen virtuellen Rundgang an, wie zum Beispiel das Bode-Museum in Berlin, das Rijksmuseum in Amsterdam oder auch das Tokio Fuji Art Museum in Japan. Entdeckt diese und andere Museen von zuhause aus. Dabei spart Ihr Euch auch gleich die teilweise endlos langen Schlangen am Eingang. Und wenn Ihr doch selbst hin möchtet: Seit dem 7. Mai hat bspw. das Freilichtmuseum am Kiekeberg wieder geöffnet und bietet auch einige Veranstaltungen an.

Endlich Zeit für einen Spieleabend

Das letzte Mal Brettspiele ist viel zu lange her? Dann los! Schnappt Euch Spiele von „Activity“ bis hin zu „Mensch ärger dich nicht“ und spiel zu Zweit oder mit der ganzen Familie. Lasst die Spiele beginnen!

Geht Klettern

Wenn es nicht die Berge im Urlaub sind, dann halt die Kletterwand! Klettern ist immer noch im Trend. Rund 500 Kletterhallen gibt es in Deutschland. Springt auf den Trend auf!

Füße hoch beim Kinoabend

Streaming Plattformen ermöglichen einen gemütlichen Kinoabend mit Euren Familien oder Freunden zuhause. Dort könntet Ihr Euch auch mal wieder an einen Marathon mit einer Filmreihe wagen. Für die besondere Kinoatmosphäre besucht das Buchholzer Autokino. Dazu gibt es hier alle Infos.

Neue Rezepte ausprobieren

Es gibt so viele Kochrezepte! Probiert mal was Neues aus, zum Beispiel aus anderen Ländern und lernt damit auch gleich die jeweilige Kultur ein Stück weit kennen. Ihr könntet Euch auch ein drei Gänge Menü zaubern und dies mit einem Kinoabend verbinden.

Picknicken im Grünen oder auf dem Balkon

Sandwich, Obst, Süßigkeiten, Baguette, Säfte – alles rein in den Picknickkorb! Vielleicht kommen Euch beim Stöbern in neuen Rezepten noch weitere Ideen, was in den Korb rein kann. Ein Picknick muss übrigens nicht mit einer langen Anfahrt verbunden sein. Auch zuhause auf dem Balkon könnt Ihr Euch das Ausflugsfeeling selbst gestalten.

Startet Euren Roadtrip

Einfach ins Auto steigen oder auf das Fahrrad schwingen und losfahren. Entweder plant Ihr die Route vorher, zum Beispiel zu Schlössern oder an Flüsse, oder Ihr fahrt einfach ziellos drauf los und guckt, wo Ihr ankommt.

Richtet Eure Wohnung neu ein

Ihr könnt Eure Wohneinrichtung nicht mehr sehen? Dann verrückt die Möbel, lass Euch von Wohnideen im Internet inspirieren, werkelt selbst oder shoppt neue Möbel. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Und wenn das Geld knapp ist, machen manchmal schon ein paar Pflanzen einen großen Unterschied.

Genießt die Natur

Hierfür braucht es keine Vorbereitung. Geht spazieren genießt die Natur. Sei es im Wald, im Park oder am Wasser entlang. Alternativ geht auch ein Schaufensterbummel.

Bildquellen

  • Sommer: pixabay.com