Gerrit Pralow, Leon Kerlin, Jannic Eichner, Max-Maurice Schwarz, Adrian Sawitzky und Maximilian Bär waren mehrere Jahre als Schülerlotsen an der Waldschule in Buchholz aktiv. Sie sorgten morgens und mittags für mehr Sicherheit am Fußgängerüberweg. Zum Ende des Schuljahres wurden sie nun verabschiedet und für ihr Engagement geehrt.

Autofahrer und Fußgänger verlassen sich auf die Schülerlotsen am Zebrastreifen, wenn es darum geht, dass die Schulkinder sicher zur Schule und mittags wieder nach Hause kommen. Für ihren umsichtigen und wichtigen Einsatz wurden die Sechs nun ausgezeichnet. Die kommissarische Leiterin der Waldschule, Dagny Mielke, verabschiedete sie zusammen mit Silke Schütt, die den Schülerlotsendienst als Lehrerin betreut und Dirk Poppinga, Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Harburg. Von der Verkehrswacht Harburg Land e.V. gab es neben einer Urkunde und Anstecknadel zusätzlich ein kleines Dankeschön in Form eines Gutscheins.

Bildquellen

  • Abschiedsfoto an ihrer ehemaligen Wirkungsstätte: Dagny Mielke (v.l.), Gerrit Pralow, Leon Kerlin, Jannic Eichner, Max-Maurice Schwarz, Maximilian Bär, Silke Schütt und Dirk Poppinga. (Auf dem Bild fehlt Adrian Sawitzky): Polizeiinspektion Harburg