Die Sparkasse Harburg-Buxtehude hat zwar ihre Räumlichkeiten in Sprötze aufgegeben, Kunden können aber nach wie vor kostenlos in Sprötze Bargeld abheben. Möglich macht dies eine Kooperation mit der Volksbank Lüneburger-Heide.

Das Gebäude in der Niedersachsenstraße 8, in dem die Sparkasse einen Geldautomaten, einen Kontoauszugsdrucker und ein SB-Terminal betrieben hatte, wird vom Vermieter abgerissen. Die Sparkasse hat die Räume bereits verlassen. Kunden können aber weiterhin im Ort kostenfrei Bargeld abheben. Cord Köster, Regionaldirektor der Sparkasse Harburg-Buxtehude, erklärt: „In Sprötze betreiben wir zukünftig gemeinsam mit der Volksbank Lüneburger Heide den Geldautomaten im Edeka-Markt Schreiber. Wir sind glücklich, unseren Kunden zumindest diese Lösung anbieten zu können.“ Der Geldautomat in der Niedersachsenstraße 19 steht den Sparkassen-Kunden ab Mittwoch, den 01. Juli 2020 zur Verfügung. Kontoauszugsdrucker und SB-Terminal finden Kunden in einem der nächstgelegenen BeratungsCenter in Buchholz (Poststraße), Holm-Seppensen (Niedersachsenweg) oder Tostedt (Unter den Linden).

Bildquellen