Unbekannte haben am Sonntag, den 28. Juni 2020, versucht, in eine Wohnung in der Berliner Straße einzubrechen. Sie scheiterten an der Balkontür.

Der versuchte Tageswohnungseinbruch fand zwischen 17 und 20 Uhr statt. Die Täter kletterten auf den Balkon einer Hochparterrewohnung und versuchten zunächst, die Balkontür aufzuhebeln. Als dieses nach mehrfachen Versuchen nicht gelang, schlugen sie ein kleines Loch in ein Seitenfenster und versuchten hierdurch den Türkanntegriff von innen zu öffnen. Allerdings war der Griff abgeschlossen, sodass die Täter letztlich ihr Vorhaben abbrachen. Es entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Bildquellen