Am Mittwoch, dem 24.6.2020, wurde eine 79-jährige Frau in der Region Handeloh von zwei Trickbetrügern bestohlen. Diese hatten sich als Mitarbeiter des Landkreises ausgegeben und sich so Zutritt zum Haus verschafft. Die Polizei Tostedt sucht nun nach Zeugen und weiteren Geschädigten.

Bereits am Dienstag hatte einer der Täter die Frau aufgesucht. Unter dem Vorwand Wasserzähler sowie Wasserleitungen zu überprüfen, ließ er sich durch das Haus führen und drehte alle Hähne auf. Es wird davon ausgegangen, dass er dabei das Haus ausgekundschaftet hat. Anschließend gab er an, dass es ein Problem mit den Leitungen gäbe und er am nächsten Tag mit einem Kollegen wiederkommen müsse.

Am Mittwochmorgen, um 7 Uhr, standen die beiden Männer vor der Tür. Sie drehten erneut alle Wasserhähne auf und riefen die Frau in den Keller, da es angeblich zu einem Wasserschaden gekommen sei. In dem Kellerraum stand ein Tresor. Die Männer baten die Frau diesen zu öffnen, um den Inhalt auf Wasserschäden zu überprüfen – der Tresor war bei der Öffnung allerdings leer. Im Anschluss verabschiedeten sich die Männer. Kurze Zeit später bemerkte die Frau, dass die Geldbörse mit persönlichen Papieren sowie 500 Euro Bargeld aus der Küche gestohlen wurde.

Die Täter

Der Haupttäter soll zwischen 170 cm und 180 cm groß sein und eine korpulente Statur besitzen. Darüber hinaus soll er kurzes, blondes Haar sowie eine dunkle Brille und einen kurzen Vollbart getragen haben. Der zweite Täter soll etwas größer und schlanker gewesen sein und dunkle Haare getragen haben.
Die Polizei wertet derzeit Kameraaufnahmen aus. Sie bittet Zeuginnen und Zeugen sowie Geschädigte sich unter der Telefonnummer: 04182 404270 bei der Polizei Tostedt zu melden. Darüber hinaus gibt die Polizei eine Warnung raus, insbesondere, da die Täter ihr Glück erneut versuchen könnten.

Lasst keine Fremden in Eure Wohnung!

Versorgungsbetriebe und Behörden melden sich in der Regel schriftlich an. Ihr solltet Euch im Zweifelsfall Namen sowie die Firmenanschrift nennen lassen und die Tür schließen, bis Ihr Euch bei der Firma versichert habt, dass alles mit rechten Dingen vor sich geht. Bitte nutzt hierfür nur die selbst rausgesuchten Telefonnummern und keine, die Euch die Fremden eventuell geben.