Ein 65-jähriger Autofahrer hat am Dienstag, den 23. Juni 2020, auf der B75 einen Auffahrunfall verursacht. Insgesamt waren fünf Fahrzeuge beteiligt, vier Menschen erlitten leichte Verletzungen.

Der Mann fuhr gegen 08.30 Uhr von Tostedt in Richtung Buchholz. Wegen einer Tagesbaustelle bildete sich auf der B75 ein Stau, den der Mann übersah. Er führ mit seinem Mercedes auf einen BMW auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden noch drei weitere Pkw aufeinander geschoben. Der Unfallverursacher sowie ein 52-jähriger Mann und zwei 39 und 44 Jahre alte Frauen wurden dabei leicht verletzt. Der Sachschaden liegt bei rund 40.000 Euro.