Buchholz endlich unverpackt‘, so heißt der erste Unverpackt-Laden in Buchholz. Ab Samstag, dem 4. Juli 2020, könnt Ihr hier unverpackt und vor allem plastikfrei einkaufen. Damit Ihr wisst, worauf Ihr Euch freuen könnt, haben wir Inhaber Phil Gruber im Nordheide-Interview zu Produkten, Eröffnung und seiner Vision befragt.

Buchholz Connect: „Wie sieht Deine Vision von dem Geschäft aus?“

Phil Gruber: „Ich möchte, dass die Menschen in Buchholz und Umgebung plastikfrei einkaufen können, ohne Verpackungswahn. Es ist traurig zu sehen, dass alle vier Wochen riesige Plastiksäcke von der Straße abgeholt werden.“

BC: „Was war Dein Anreiz den Laden zu eröffnen?“

PG: „Mein Anreiz war eine Dokumentation über die Plastikverschmutzung der Meere. Nach welcher ich beschloss, dieses für mich zu ändern. Es werden bei uns nur 20% des Plastikmülls verarbeitet und der Rest wird in ärmere Länder verschifft. Schaut man in seinen eigenen Kühlschrank, sind die Lebensmittel zu 80% in Plastik verpackt. Das war ein Grund es jetzt zu ändern.“

Viel zu viele Lebensmittel sind in Plastik verpackt

BC: „Auf welche Produkte können sich die Kunden freuen?“

Phil Gruber – Buchholz endlich unverpackt

PG: „Meine Kunden können sich bei mir auf unverpackte Produkte freuen. Die Produkte sind zum größten Teil Bioprodukte. Es werden diverse Mehle (zum Teil glutenfrei), Müsli, Nüsse, Süßigkeiten, Kaffee, Trockenfrüchte sowie Non-Food-Artikel angeboten.Wir werden auch frisch gebrühten Kaffee, Cappuccino, Latte macchiato und Tee anbieten. Die Non-Food-Artikel bestehen aus Seifen, Zahnpflegeprodukten,Wasch- und Reinigungsmitteln, Menstruationstassen, veganen Kondomen, usw. Regionale Lebensmittel wie Kaffee vom Heideröster (Dierkshausen) oder Eier vom Fritz Hoff (Buchholz) bieten wir ebenfalls an.“

Unverpackt einkaufen liegt im Trend

BC: „Weshalb spricht Dein Konzept die Leute an?“

PG: „Viele Menschen möchten plastikfrei einkaufen und sich gesund ernähren. Die Nachfrage danach wird auch in Buchholz immer größer.“

BC: „Wann und wo wird das Geschäft eröffnet?“

PG: „Mein Laden ‚Buchholz endlich unverpackt‘ wird am Samstag, den 4. Juli 2020, Ole Wisch 1, im Neubaugebiet neben der Heideschule eröffnen. Ich freue mich, die Buchholzerinnen und Buchholzer im Laden begrüßen zu dürfen. Endlich hat das Warten ein Ende und wir, mein Team und ich, können endlich beginnen. Die Eröffnungsfeier muss leider wegen der momentanen Corona-Situation verschoben werden. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.“

Bildquellen

  • Buchholz endlich unverpackt: Phil Gruber
  • Buchholz endlich unverpackt: Phil Gruber