Am Samstag, den 30. Mai 2020, 01:50 Uhr, kontrollieren Polizeibeamte einen 24-jährigen Mann auf einem Mofa in der Buchholzer Innenstadt. Dabei fiel er gleich durch mehrere Vergehen auf.

Da den Beamten Alkoholgeruch entgegenschlägt, musste der Fahrer pusten. Ein Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 0,69 Promille. Danach stellten die Beamten außerdem fest, dass der Mann lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung vorweisen kann und somit das Kleinkraftrad gar nicht führen darf. Da das Kleinkraftrad zudem auch nicht versichert ist, erwarten den Mann nun mehrere Strafanzeigen.

Bildquellen