Die Sonne tut unserem Gemüt gut – unserer Haut allerdings nur in Maßen. Judith Glemser (PTA) und Elke Niemann (Dermokosmetikerin) aus der Löns Apotheke geben Tipps, wie wir unsere Haut schonend und gesund durch die sonnigen Monate bringen.

*Anzeige*

Buchholz Connect: „Nach den ersten Lockerungen der Corona-Beschränkungen planen viele nun doch wieder den Sommerurlaub, zumindest in heimischen Gefilden. Wie verhalte ich mich im Sommer möglichst hautschonend, wenn ich mich in der Sonne aufhalte?“

Elke Niemann: „Mit dem richtigen Lichtschutz sollte am besten bereits im Frühjahr begonnen werden – auch um einer lichtbedingten Hautalterung vorzubeugen. Die Folgen von zu wenig Schutz sind u.a. Elastizitätsverlust, vorzeitige Alterung der Haut, Falten oder Pigmentverschiebungen.“

Judith Glemser: „Um Problemhaut, bspw. bei ‚Mallorca Akne‘, optimal vorzubereiten, empfehlen wir im Vorwege Calcium-Präparate, Antioxidantien und Carotin-Präparate.“

EN: „Im Sommer gilt es dann, die pralle Sonne – besonders in der Mittagszeit – zu meiden. Luftige, aber bedeckende Kleidung für besonders exponierte Stellen, wie Kopf und Ohren, und eine Kopfbedeckung sind zu empfehlen. Ein individuell passendes Sonnenpflegeprodukt mit entsprechend hohem Lichtschutzfaktor ist aber DER essentielle Baustein für eine gesunde Sommerhaut.“

JG: „Wer regelmäßig Medikamente einnimmt, sollte sich bzgl. des Sonnenschutzes zudem unbedingt in der Apotheke beraten lassen. Denn bestimmte Arzneimittel erhöhen die Lichtempfindlichkeit der Haut deutlich!“

BC: „Welche Unterschiede gibt es bei Sonnenschutz-Produkten?“

EN: „Es gibt eine Vielzahl von Produkten, für jeden Hauttyp und Hautzustand, mit zum Teil chemischen, mineralischen und organischen Lichtschutzfiltern.“

BC: „Was genau hat es mit dem Lichtschutzfaktor auf sich?“

JG: „Der Lichtschutzfaktor, kurz LFS, gibt an, um welchen Faktor sich die Eigenschutzzeit der Haut erhöhen lässt. Eine korrekte Anwendung und ein passendes Produkt sind hierfür Voraussetzung. Wenn die Eigenschutzzeit der Haut beispielsweise zehn Minuten beträgt, kann diese mit dem Lichtschutzfaktor 20 auf maximal 200 Minuten erhöht werden.“

BC: „Neben der Wahl des richtigen Produkts ist aber auch die Art der Anwendung entscheidend, oder?“

EN: „Die richtige Anwendung richtet sich ganz individuell nach dem jeweiligen Produkt, für das man sich entschieden hat. Hier sollten daher immer die Herstellerhinweise beachtet werden. Generell gilt aber: Nach dem Baden, Abtrocknen oder auch wenn man stark geschwitzt hat, sollte immer nachgecremt werden. Achtung: Die maximale Lichtschutzdauer erhöht sich dadurch nicht! Insbesondere die korrekte Menge ist für den zuverlässigen Schutz wichtig. Faustformel: Zwei Milligramm Filterwirkstoff pro cm² entspricht ca. einer 200 Milliliter-Flasche für eine vierköpfige Familie pro Tag!“

BC: „Worauf muss ich bei Kindern und Sonnenschutz achten?“

JG: „Babys und Kleinkinder sollten keinesfalls der direkten Sonne ausgesetzt werden, da ihre Haut noch über keinen Eigenschutz verfügt. Zeitlich begrenzte Aufenthalte im Schatten mit entsprechender Bekleidung und – wenn nötig – ein mineralischer Sonnenschutz sind hier sinnvoll. Bei älteren Kindern stehen im Sommer baden und draußen toben im Mittelpunkt. Hier ist besonders auf Wasserfestigkeit, einen hohen UVB- und UVA-Schutz, gute Hautverträglichkeit und eine einfache Anwendung zu achten. UV-Schutzkleidung und eine Kopfbedeckung stellen außerdem eine gute Ergänzung dar.“

BC: „Was tue ich, wenn ich mir doch mal einen Sonnenbrand eingefangen habe?“

EN: „Grundsätzlich sollte man versuchen, einen Sonnenbrand zu vermeiden! Denn: Die Haut vergisst nichts! Bereits eine Rötung der Haut gilt als Verbrennung, diese lässt sich allerdings mit kühlenden After-Sun Produkten, Thermalwasserspray oder Aloe Vera gut behandeln.“

JG: „Wenn die Verbrennung schlimmer ist, helfen heilungsfördernde Schaumsprays und gegenbenenfalls ein leichtes Hydrocortisoncremegel.“

Bereitet Euch auf den Sommer vor und sichert Euch in der Apotheke oder im Online-Shop der Löns Apotheke 20 % Rabatt auf Eucerin-Sonnenschutzprodukte. Der Rabatt-Code für den Shop lautet: Sonnenschein2020. Die Aktion geht noch bis zum 09. Juni 2020.

Bildquellen

  • Elke Niemann (links) und Judith Glemser (rechts): Löns Apotheke
  • Sonnenschutz: Shutterstock