Wer zuhause seine Kinder beschäftigen muss oder unter der Woche so viel zu tun hatte, dass alles liegengeblieben ist, wird keine Probleme haben, das lange Wochenende über Himmelfahrt in Zeiten von Corona rumzukriegen. Für alle anderen haben wir ein paar Tipps gesammelt, womit Ihr Eure Zeit vertreiben könnt.

1. Denkt an den Vatertag

Himmelfahrt ist Vatertag. Auch, wenn die diesjährige Bollerwagen-Tour wegen Corona ausfallen muss, könnt Ihr den Tag feiern. Sagt Eurem Vater ein paar liebe Worte oder trefft Euch mit Euren Kumpels im Videochat zum obligatorischen Vatertags-Bier.

2. Tickets fürs Autokino sichern

Nach dem Auftakt am Mittwoch startet das Autokino Buchholz mit einem umfangreichen Programm durch: Sichert Euch jetzt schon Eure Tickets!

3. Guckt bei STREAMMAX zu

Zusammen mit Groh-P.A. hat Buchholz Connect ein neues Projekt am Start. Wir bieten Künstlern in der Corona-Zeit eine professionelle Bühne. Und Ihr könnt zuschauen! Hier geht es zum Livestream.

4. Genießt die Sonne

Der Wetterbereicht sieht für die meisten der kommenden Tage gut aus. Geht also raus und trefft Euch auf einen Spaziergang mit Abstand mit Freunden oder Familie. Ein Eis ist dabei eine sehr gute Idee!

5. Den Pile of Shame abarbeiten

Der „Pile of Shame“ bezeichnet den Bücher-, Serien und Videospielturm, der bei vielen zuhause wächst, ohne jemals angefasst worden zu sein. Nun habt Ihr ausreichend Gelegenheit, ihn mal abzuarbeiten.

6. Bewegt Euch

Anstatt 17 Stunden vor Netflix zu hängen, könnten Ihr die Zeit auf 16,5 Stunden reduzieren und ein Homeworkout einwerfen. Das Internet bietet genug Möglichkeiten. Ob Yoga am morgen oder Bodyweightübungen am Abend … alles ist möglich!

7. Macht einfach mal gar nichts

Die Corona-Pandemie strengt uns alle an. Nehmt Euch einfach nichts vor und gönnt Euch eine Pause. Schönes (langes) Wochenende!

Bildquellen