In der Nacht von Freitag, den 15., zu Samstag, den 16. Mai 2020, verstießen vier Personen bei ihrem Treffen nicht nur gegen das Infektionsschutzgesetz, bei einer fand die Polizei auch Drogen.

Die drei Heranwachsenden und ein Jugendlicher aus unterschiedlichen Haushalten handelten sich eine Ordnungswidrigkeit ein, da sie sich gemeinsam auf dem Gelände der Waldschule trafen. Zudem fand die Polizei bei einem 18-jährigen aus der Gruppe Betäubungsmittel und ein Grinder (eine Kräutermühle). Die Gegenstände wurden beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Bildquellen