Auch wenn der Spielbetrieb zurzeit ruht, ist beim Buchholzer FC keine Langeweile angesagt. Es gibt einen neuen Podcast, der in der fußballlosen Zeit trösten soll, sowie einen früheren Spieler, der in die 2. Bundesliga wechselt, zu vermelden.

„Nehmt Euch ein Stündchen Zeit, genießt ein Kalt- oder Heißgetränk und lauscht den wundervollen Stimmen unserer Hosts“ – so kündigt der Buchholzer FC seinen ersten eigenen Podcast an. In der ersten Folge geht es um die aktuellen Entscheidungen des Niedersächsischen Fußballverbandes bzlg. der Coronakrise, Trainingsmöglichkeiten während Corona und auch alle Infos zum Bundesfreiwilligendienst beim BFC.

Buchholzer Anton Stach wechselt in die 2. Bundesliga

Außerdem gibt es auch noch eine sportliche Meldung: In der Bundesliga-Ruhephase hat die SpVgg Greuther Fürth den 21-jährigen Anton Stach verpflichtet. Stach, der in Buchholz geboren wurde, hat früher beim BFC gespielt. Aktuell ist er in der Regionalliga Nord für den VfL Wolfsburg II aktiv. Der Mittelfeldspieler unterschrieb einen Vertrag bis 2023 bei dem Zweitligisten.