Aussortierte Kleidung müsst Ihr ab sofort im Keller zwischenlagern: Die Corona-Pandemie stoppt die Altkleidersammlung. „Die Sammlung und damit auch die Leerung der Container von Altkleidung, Schuhen und Textilien ist vorläufig eingestellt“, sagt Dirk Mezger vom Fachdienst Steuern und Liegenschaften.

Hintergrund ist, dass der Markt für Alt-Textilien eingebrochen ist, zahlreiche Firmen in diesem Bereich sind coronabedingt in Kurzarbeit. Da die Abnehmer fehlen, sind mittlerweile auch die Lager voll. Daher ruft Euch die Stadtverwaltung auf, Altkleider und Co. bis auf Weiteres zu Hause zu behalten. 

Bildquellen