Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, ist die Vermeidung von direkten Kontakten zu anderen Menschen derzeit das wichtigste Instrument. Daher ruft das Bundesgesundheitsministerium Privatpersonen und Unternehmen dazu auf, ihr Verhalten und ihre Arbeitsabläufe entsprechend einzurichten.

Der Buchholz Bus folgt den Gesundheitsempfehlungen und gibt mit sofortiger Wirkung folgende Änderungen im Busverkehr und Kundenservice bekannt:

  • Die vorderen Türen der Busse bleiben dauerhaft geschlossen. Fahrgäste können nur noch hinten ein- und aussteigen.
  • Der vordere Bereich jedes Busses wird direkt hinter der ersten Sitzreihe mit einem Absperrband versehen.
  • Fahrkarten sind nur noch über die HVV-App oder an Fahrkartenautomaten (z. B. am Bahnhof Buchholz) zu kaufen.

Die Regelungen gelten ab sofort. Wenn Ihr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs seid, achtet auf Euch und Euer Umfeld. Wenn Ihr erkältet seid oder leichte Symptome bemerkt, bleibt lieber zuhause.

Welche Tipps Euch die Löns Apotheke gibt, erfahrt Ihr hier.