Am 30. März 2020 starten in Niedersachsen die Osterferien. Für alle Kinder, die nicht die ganze Zeit im Urlaub sind, gibt es viel zu spielen, entdecken und auszuprobieren beim Ferienprogramm im Freilichtmuseum am Kiekeberg.

Beim off. Ferienprogramm Seife herstellen

Von Dienstag bis Donnerstag, den 10. bis 12. März sowie 31. März bis 2. April 2020, findet für Kinder ab vier Jahren ein offenes Ferienprogramm statt. Familien können von 10 bis 15 Uhr ohne Anmeldung teilnehmen. Der Museumseintritt kostet 9 Euro für Erwachsene, unter 18 Jahre ist er frei. Bei dem offenen Ferienprogramm probieren Kinder jeden Tag etwas Neues aus: Sie raspeln, kneten, färben Seifenstücke und fügen beliebte Frühlingsdüfte hinzu. In der Küche backen die Kinder Süßes oder Pikantes im Ofen. Beim Nass- und Trockenfilzen stellen die kleinen Kreativen Osterküken und tierische Lesezeichen her.

Ferienerlebnistage mit Anmeldung

Kinder beim Melken der Modellkuh im Agrarium

Ebenfalls vom 31. März bis 2. April 2020 gibt es von 9 bis 15 Uhr für Kinder ab sechs Jahren die betreuten Ferienerlebnistage. Die Kosten liegen bei 30 Euro pro Tag inklusive Verpflegung. Bei den betreuten Ferienerlebnistagen spielen, kochen und basteln Kinder in einer kleinen Gruppe in den historischen Gebäuden und Gärten. Ein Ausflug zu den Rindern, Schafen, Schweinen und Gänsen oder traditionelle Kinderspiele lassen die Herzen höherschlagen. Bastelangebote wie Porzellan bemalen oder Ostermotive filzen, laden zum Ausprobieren ein. Weil so ein Ferientag hungrig macht, gibt es ein gemeinsames Frühstück mit frischem Brot aus der Museumsbäckerei und die Kinder kochen zusammen ihr Mittagsessen. Die Museumspädagogen passen ihr Programm an die Wünsche der Kinder und das Wetter an. Ihr könnt Eure Kinder ab sofort unter www.kiekeberg-museum.deinfo@kiekeberg-museum.de oder (0 40) 79 01 76-0 anmelden.