Eine 61-jährige Frau ist am Montag, den 24. Februar 2020, auf der Schützenstraße angefahren worden. Sie musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 17:45 Uhr fuhr eine 75-jährige Frau auf der Schützenstraße in Richtung Neue Straße. Als sie auf eine Linksabbiegerspur wechselte, kollidierte sie dort frontal mit der Fußgängerin, die gerade die Fahrbahn überqueren wollte. Die 61-Jährige wurde schwer verletzt. Sie kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Vermutlich hatte die Fußgängerin beim Überqueren der Fahrbahn in der Dunkelheit den Golf der 75-Jährigen übersehen.

Bildquellen