Am bundesweiten Zukunftstag, in diesem Jahr am Donnerstag, den 26. März 2020, können sich Mädchen und Jungen der Klassen 5 bis 10 auch bei der Stadt Buchholz über Berufe informieren, die von Frauen oder Männern jeweils seltener ergriffen werden. Noch sind Plätze frei.

„Junge Frauen und junge Männer orientieren sich häufig an so genannten Frauen- beziehungsweise Männerberufen“, sagt Karin Aygün, kommissarische Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Buchholz. „Obwohl viele junge Frauen technisch begabt sind, streben sie selten einen technischen Beruf an“. Mädchen könnten praktisch erfahren, dass sie in allen Berufen willkommen sind. Junge Männer nutzten nur selten ihre sozialen Kompetenzen für die Berufswahl. „Daher gibt es bei uns am Boys‘ Day die Möglichkeit, Kitas, oder auch andere interessante Berufsfelder zu erkunden“, ergänzt Aygün.

Anmeldeschluss ist am 28. Februar!

Um beim bundesweiten Aktionstag mitzumachen, brauchen die Mädchen und Jungen das Einverständnis der Schule und der Eltern. Alle Informationen zum „Girls‘ und Boys‘ Day“, Listen mit freien Plätzen und vieles mehr gibt es bei karin.ayguen@buchholz.de. Noch sind einige Plätze frei, Anmeldeschluss ist Freitag, der 28. Februar 2020. Aygün: „Wir freuen uns auf Euch!“

Bildquellen