Um gut auf Sturm „Sabine“ vorbereitet zu sein, will ein Buchholzer einen kranken Baum auf seinem Grundstück fällen. Das geht allerdings gehörig schief – der Baum fällt auf die B75.

Am Samstag, den 08. Februar 2020, fällt ein 32-Jähriger einen auf seinem Grundstück stehenden, kranken Baum. Beim Durchsägen des Stammes gerät der Baum allerdings außer Kontrolle und fällt auf die benachbarte Bundesstraße B75. Glücklicherweise kommt auf der Straße niemand zu Schaden. Nach Absicherung der Gefahrenstelle konnte der Mann den Baum dann selbst von der Straße entfernen.