Kinder und Jugendliche sowie deren Angehörige aus Buchholz und Umgebung, die einen geliebten Menschen verloren haben, finden Halt und Trost beim traudich-Treffpunkt für trauernde Kinder Buchholz e.V.

Diese Privatinitiative steht Kindern und Jugendlichen in der schweren Lebensphase nach dem Tod einer nahestehenden Bezugsperson zur Seite. Beim Austausch unter „Gleichbetroffenen“ wird allen Themen Raum gegeben, es wird gemeinsam getrauert und auch gelacht. Im Januar 2020 absolvierten die Kinder und Jugendlichen ein Profi-Foto-Shooting. Ermöglicht hat dies das Studio Gleis 11 von Jens Schierenbeck, dem die Arbeit mit den jungen Menschen viel Freude bereitet hat. Und auch der Verein war mit dem Ausflug sehr zufrieden: „Wir sind sehr dankbar für diese Möglichkeit. Alle Kids waren begeistert und es sind beeindruckende Aufnahmen entstanden“, so Wilfried Bolte vom Vereinsvorstand. Die professionellen Aufnahmen zeigen die Kids in unterschiedlichen Posen und auch mit selbst gewählten Utensilien aus dem Studio.

Be traudich sind noch Plätze frei

Bei traudich trifft sich alle 14 Tage eine Gruppe der Altersklassen 6 bis 11 oder ab 11 Jahren im Buchholzer Kaleidoskop; immer mittwochs um 16 Uhr. In beiden Gruppen sind noch Plätze frei. Weitere Infos gibt es unter www.traudichBuchholz.de oder per E-Mail: info@traudich-buchholz.de.

Bildquellen

  • traudich Gruppe: Jens Schierenbeck/ Studio Gleis11
  • traudich: Jens Schierenbeck/ Studio Gleis11