Am 16. Spieltag der 2. Handball Bundesliga konnten die HL Buchholz 08-Rosengarten den HC Rödertal klar besiegen. Vor 416 Zuschauern feierte der amtierende Meister zum Rückrundenstart einen deutlichen 31:25 Sieg. 

Für die Norddeutschen ist es der achte Sieg in Folge und eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber den letzten Spielen. Die Luchse behaupteten ihren 2. Tabellenplatz mit 28:4 Punkten und liegen nur einen Zähler hinter dem SV Union Halle-Neustadt.

Mareike Vogel erneut stark

In der Begegnung waren die Abwehrreihen beider Teams sehr dominant und so unterliefen beiden Mannschaften unnötige Ballverluste. Für die wenigen Gegentore der Gäste war vor allen Dingen die starke und kompromisslose Abwehr im Zusammenspiel mit der gut aufgelegten Mareike Vogel verantwortlich, die in den ersten 30 Minuten 10 Bälle parieren konnte. Bis zur 51. Minute erhöhte der Meister seinen Vorsprung auf 17:26 und beschränkte sich in der Folgezeit auf Ergebnisverwaltung. Kim Land war mit sechs Treffern die erfolgreichste Torschützin. Die Zuschauer sahen zwar ein schnelles Spiel beider Mannschaften, aber durch die vielen technischen Fehler blieb die Begegnung auf einem überschaubaren Niveau und war auch schon relativ früh entschieden.

Jetzt Vorfreude auf der Derby gegen Bremen

„Ich bin mit dem Einsatz des Teams zufrieden. In der Abwehr haben wir sehr effektiv und aggressiv gedeckt und hatten mit Mareike Vogel erneut einen starken Rückhalt“, konstatiert Dubravko Prelcec der Trainer der HL Buchholz 08-Rosengarten und Matthias Steinkamp vom Luchse Trainer-Team ergänzt: „Wir haben wieder über die gesamte Breite des Kaders alle taktischen Aufgaben erledigt und besonders im Tempospiel über die Mitte überzeugen können. Nun freuen wir uns auf eine volle NordHeideHalle im Derby gegen Bremen.“