Am vergangenen Wochenende schlugen in Buchholz wieder mal Einbrecher zu. Die einen hatten es auf eine Maschinenhalle am Trelder Berg abgesehen, die anderen auf ein Wohnhaus im Lehmkuhlskamp.

In der Zeit zwischen Samstag, den 14. Dezember, 20 Uhr und Sonntag, den 15. Dezember 2019, 8 Uhr haben Diebe eine Maschinenhalle an der Straße Trelder Berg aufgebrochen. Daraus entwendeten die Täter eine Bohrmaschine, Winkelschneider und andere Werkzeuge. Der Gesamtschaden beträgt rund 1500 Euro.

Erfolgloser Einbruchsversuch

Am Samstag gegen 18:20 Uhr versucht ein Täter im Lehmkuhlskamp in Buchholz in ein Wohnhaus einzusteigen. Nachdem der Täter erfolglos an der Terrassentür gehebelt hat, wirft er mit einem Stein die Türscheibe ein. Durch den Lärm wird der im Haus anwesende Geschädigte auf den Einbruchsversuch aufmerksam, was der Täter bemerkt und unerkannt vom Tatort flüchten kann.
Wenn Ihr in einem der Fälle etwas beobachtet habt, meldet Euch beim Zentralen Kriminaldienst der Polizeiinspektion Harburg unter 04181-2850.