Gerade in der Vorweihnachtszeit sind sie auch in Buchholz sehr aktiv: Taschendiebe. Sie schlagen gerne auf dem Weihnachtsmarkt oder im Einkaufsrummel zu. Darauf macht jetzt eine Aktion aufmerksam.

Vor wenigen Tagen erst vermeldete die Polizei, dass seit Anfang Dezember die Zahl der Taschendiebstähle rund um den Buchholzer Weihnachtsmarkt sowie in der Buchholz Galerie zugenommen habe. Eine gemeinsame Aktion von der Kontaktbeamtin Katrin Ragge, der Opferschutzorganisation Weisser Ring, dem Verein Buchholz Marketing und der Buchholzer Wirtschaftsrunde will uns alle nun noch mal sensibilisieren, vorsichtiger zu sein. Denn der Polizei fällt immer wieder auf, dass viele von uns sehr sorglos mit Ihren Wertgegenständen umgehen. Daher verteilt Katrin Ragge an Passanten mit ungesicherten Umhängetaschen eine Karte mit der Aufschrift „VORSICHT, Ihr Verhalten begünstigt Taschendiebstahl“. Für den Hinweis sind die Menschen ihr zumeist dankbar.

Tipps gegen Taschendiebstahl

  • Lasst Eure Taschen nie unbeaufsichtigt
  • Tragt Eure Taschen verschlossen am Körper
  • Seid in unübersichtlichen Situationen und im Gedränge besonders aufmerksam
  • Bewahrt niemals EC-Karte und PIN zusammen auf

Wenn Ihr mehr zu dem Thema nachlesen wollt, findet Ihr viele Infos unter www.weisser-ring.de oder unter www.polizei-beratung.de.