Auf der Buchholzer Kirchenstraße kam es am Mittwoch, den 11. Dezember 2019, gegen 18:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Der Verursacher stellte sich als alkoholisiert heraus.

Der 77-jähriger Mann war nach eigenen Angaben wegen eines Reifenplatzers mit seinem Mercedes von der Fahrbahn abgekommen und hatte dabei einen geparkten VW beschädigt. Als die Beamten den Unfall aufnehmen wollten, bemerkten sie bei dem 77-Jährigen eine Alkoholfahne. Bei einem Atemalkoholtest erreichte der Mann einen Wert von 1,12 Promille. Daraufhin stellten die Beamten seinen Führerschein sicher. Anschließend wurde dem 77-Jährigen eine Blutprobe entnommen.