Gleich zweimal musste die Buchholzer Polizei am vergangenen Wochenende wegen Sachbeschädigung ausrücken. Am Freitag zu McDonalds in Dibbersen, am Samstag zum Bahnhof.

Am Freitag, den 22. November 2019 gegen 22:20 Uhr, wurde die Polizei zu McDonalds in Dibbersen gerufen. Ein alkoholisierter 30-jähriger Mann aus Deutschland schlug grundlos auf dem Parkplatz die Heckscheibe eines Fahrzeuges ein. Bei der anschließenden Überprüfung seiner Identität stellte sich heraus, dass gegen den Mann noch ein offener Haftbefehl bestand. Er wurde in die JVA nach Uelzen gebracht, ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Zweite Sachbeschädigung am Bahnhof

Am Samstagmorgen, den 23. November 2019 gegen 07:00 Uhr, stießen bislang unbekannte Täter am Bahnhof Buchholz ein Motorroller und ein Motorrad um. Beide Maschinen wurden durch den Sturz beschädigt. Wenn Ihr etwas gesehen habt, meldet Euch bei der Polizei in Buchholz: 04181-285 0.

Bildquellen