Die Latein-Formation von Blau-Weiss Buchholz hat sich zum vierten Mal in Folge den 3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften der Formationen gesichert. Bei ihrem Heimspiel zeigten die Buchholzer eine sehr gute Leistung und mussten sich nur den Favoriten aus Bremen und Velbert geschlagen geben.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Tanzsport-Abteilung hatte Blau-Weiss Buchholz die Titelkämpfe ausgerichtet. Monatelang haben die Organisatoren unter Hochdruck an dem Event gearbeitet, während die Trainer die Mannschaft fit gemacht haben. In der Sporthalle Hamburg sah das Publikum dann am Samstagabend, den 09. November 2019, Tanzsport der Spitzenklasse. Mit ihrer neuen neuen Choreografie „A MILLION VOICES“ begeisterten die Buchholzer nicht nur ihre zahlreichen Fans. Am Ende belohnte sich das Team mit der Bronzemedaille. Die ganze Endrunde könnt Ihr Euch auf der Homepage des NDR angucken.

Trainerin Franziska Becker ist stolz und dankbar

„Ich bin unglaublich stolz auf unsere Mannschaft, die haben sich diesem Thema komplett verschrieben und voller Leidenschaft auf diese Meisterschaft hingearbeitet. Wir haben das Minimalziel erreicht und erneut die Bronzemedaille gewonnen. Vor allem im tänzerischen Bereich denke ich haben wir uns auch für die Silbermedaille in Stellung gebracht. Die Konkurrenz war stark und wir haben gezeigt, dass auch mit uns weiter zu rechnen ist. Wir gratulieren den Teams aus Bremen und Velbert und wünschen ihnen alles Gute für die Weltmeisterschaft,“  so Franziska Becker nach dem Turnier. „Vor allem unserem gesamten Organisationsteam gehört der größte Applaus, die haben ein wunderbares Turnier auf die Beine gestellt und sich um alle Teams hervorragend gekümmert und bemüht. Auch hier haben wir gezeigt, dass wir uns mit großem Einsatz dabei sind und groß gedacht wird.“


Die Ergebnisse (Quelle: Blau-Weiss Buchholz)

STANDARD
1. TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen (33,150)
2. Braunschweiger TSC (32,658)
3. 1. TC Ludwigsburg (31,758)
4. TSC Rot-Gold Casino Nürnberg (29,741)
5. TSC Blau-Gold Nienburg (24,700)
6. TSA d. TSV Bocholt (24,592)
7. TC Bernau (21,884)
8. FG Hofheim / Friedberg / Gießen (20,567)

LATEIN
1. Grün-Gold-Club Bremen A (32,73)
2. TSZ Velbert A (32,53)
3. Blau-Weiss Buchholz (29,75)
4 TSG Bremerhaven (29,70)
5. Grün-Gold-Club Bremen B (26,605)
6. TSG Backnang 1846 Tanzsport (26,258)
7. FG Tanzsportzentrum Aachen/Boston-Club Düsseldorf A (24,408)
8. TSC Walsrode A (23,525)

Bildquellen

  • DM Plakat hochauflösend: Blau-Weiss Buchholz
  • blau-weiss buchholz dm: Privat