Der ADAC hat seine Verkehrsprognose für die offiziell am Freitag, den 04. Oktober 2019, beginnenden Herbstferien herausgegeben. Durch den Feiertag werden bereits ab Mittwoch viele in den Urlaub starten. In Niedersachsen kann es wieder voll auf den Straßen werden. Vor allem Bauarbeiten auf der A7 können weiter für Behinderungen sorgen. 

Niedersachsen war bereits bei der ADAC Sommer-Staubilanz vorn dabei, die A7 war mit 4.725 Staukilometern sogar die staureichste Autobahn. Ursache für sechs der sieben längsten Staus der Ferienzeit war in Niedersachsen immer dieselbe Baustelle: Auf der wichtigen Nord-Süd-Verbindung zwischen Großburgwedel und Westenholz. Hier wird weiterhin gebaut, daher wird diese Stelle auch in den bevorstehenden Herbstferien wieder zum Nadelör. Auch die Bauarbeiten auf der A7 südlich von Hannover sowie auf der A1 können für Reisende zur nervlichen Herausforderung werden.

Mittwoch und Donnerstag viel Verkehr erwartet

Voll wird es vor allem ab Mittwoch, den 02. Oktober 2019. Zu dem Ferienreiseverkehr kommen zahlreiche Kurzurlauber, die den Einheitsfeiertag und den folgenden Brückentag für eine Auszeit nutzen. Am Mittwochnachmittag sind noch dazu die Pendler unterwegs. Auch am Donnerstagvormittag wird es zu Staus und Behinderungen kommen. Betroffen sein werden neben den Baustellenrouten wie immer die Ballungszentren. Plant daher genügend Zeit bei Eurer Fahrt in die Ferien ein!