In Holm-Seppensen findet am Samstag, den 5. Oktober, eine besondere Tauschbörse statt. Bei der Stauden- und Saatgut – Tauschbörse tauscht Ihre Eure Pflanzen um, die Euch über den Kopf gewachsen sind. 

Grüne Gewächse, die Euch zu groß oder zu viel geworden sind, müsst Ihr nicht auf den Kompost werfen. Im Garten der Imkerei Honigmond werden Sträucher, Pflanzen, Stauden und Saatgut getauscht. Wer Saatgut mitbringt, sollte darauf achten, keine Hybriden oder für einen Naturgarten völlig Ungeeignetes mitzubringen. Auch wer nichts zu tauschen hat, ist herzlich willkommen. Es gibt Kaffee und Kuchen und natürlich den hauseigenen Honig. Die Stauden – und Saatgut – Tauschbörse findet von 14 bis 16 Uhr im Weidenweg 2c statt.

Bienenbotschafter Holm-Seppensen

Die Tauschbörse wird organisiert von den Bienenbotschaftern Holm-Seppensen.
Das Projekt Bienenbotschafter möchte Menschen dafür sensibilisieren, dass Insekten wie die Bienen eine Heimat und genug Nahrung finden. So erklären sie bspw. den Kindern in der Mühlenschule und auch in den ortsansässigen Kindergärten etwas über Honig- und Wildbienen aber auch über andere Insekten und ihre Rolle bei der Bestäubung von blühenden Pflanzen. 2018 erhielt das Projekt den Umweltpreis der Stadt Buchholz.