An fünf Samstagen häckselt die Stadt Buchholz Eure Gartenabfälle direkt bei Euch am Grundstück. Die Häckselaktion ist kostenlos. Ihr braucht Euch im Vorfeld nur anzumelden! Anmeldeschluss ist der 13. Oktober 2019. 

Der mobile Häcksler wird an folgenden Samstagen unterwegs sein: 26.10.2019, 02.11.2019,  9.11.2019, 16.11.2019 und 23.11.2019, jeweils in der Zeit von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Dabei wird Ast- und Zweigwerk von Büschen und Bäumen gehäkselt. Allerdings sind getrocknete Hölzer, Hölzer mit Nägeln oder anderen eisenhaltigen Rückständen, Stämme, Stauden, Staudenreste, Wurzelwerk und Äste über 15 cm Durchmesser nicht für die Häckselaktion geeignet. Aus Gründen des Umweltschutzes werden keine Hölzer zerkleinert, die mit Holzschutzmitteln oder Farbe behandelt wurden. Auch andere Fremdmaterialien (z.B. hausmüllartige Abfälle) sind nicht erlaubt.

Voraussetzungen für Eure Teilnahme an der Häckselaktion

Pro Grundstück ist eine Menge von zwei Kubikmetern Buschwerk zulässig. Das Häckselgut müsst Ihr zu Eigenverwendung zurücknehmen. Legt Euer Häckselgut bis spätestens 7:00 Uhr morgens gut erreichbar vor Euer Grundstück. Achtet darauf, dass der Fußweg frei bleibt. Die Stadt bittet darum, dass Ihr alle Astenden des Baum- und Buschschnittes zu einer Seite legt. Damit die Häckselaktion schnell vorangehen kann, beseitigt eventuell auf Straße, Gehweg, Grün- oder Parkstreifen gewehtes Häckselgut am besten selbst.

ANDERE LESEN AUCH
"Einheitsbuddeln" - das passiert in Buchholz

Anmeldung zwingend notwendig!

Die Mitarbeiter des Häckselteams fahren Eure Grundstücke gezielt an und häckseln die Gartenabfälle direkt vor Ort. Für eine Teilnahme an der Häckselaktion müsst Ihr Euch unbedingt bei der Stadtverwaltung anmelden. Das geht per Telefon: 04181/214-228 oder per E-Mail an buergerbuero@buchholz.de. Anmeldeschluss ist der 13.10.2019.