Große Verwunderung bei Passanten, die am frühen Dienstagmorgen, den 10. September 2019, durch die Fußgängerunterführung am ZOB gehen wollten. Unbekannte hatten in der Nacht 25 Einkaufswagen bei famila in der Innenstadt gestohlen und in dem Tunnel ineinander gestapelt. Auch bei famila selbst sorgte der Vandalismus für Kopfschütteln. 

Ein Facebook Nutzer hatte den Einkaufswagenberg in der Frühe bemerkt und das Bild in dem Netzwerk gepostet. So wurde auch der famila Markt auf die Einkaufswagenblockade aufmerksam. Für Marktleiter Carsten Hentrich und sein Team ist der Diebstahl ihrer Einkaufswagen leider nichts ungewöhnliches. „Regelmäßig kommen immer mal wieder welche weg, die wir dann irgendwo in der Stadt einsammeln müssen“, erzählt uns Hentrich.

25 Einkaufswagen entwendet

Dass zwischen 1 und 5 Uhr in der Nacht aber gleich 25 Wagen auf einmal verschwinden und dann in dieser Form wieder auftauchen, hat er auch noch nicht erlebt. Sein Team machte sich nach der Info gleich auf den Weg und sammelte die Einkaufswagen um kurz nach 7 Uhr wieder ein. Die Aktion hat nicht nur Passanten an der Benutzung des Tunnels gehindert, auch der famila Markt wurde geschädigt. „Drei Einkaufswagen sind so stark beschädigt, dass wir sie entsorgen müssen“, so Carsten Hentrich.