Am Montagmittag, den 09. September 2019, um 13:47 Uhr schlug die Brandmeldeanlage im Volksbankgebäude in Buchholz in der Breiten Straße an. Schuld an der Rauchentwicklung war ein defektes Elektrogerät. 

Die Ortsfeuerwehr Buchholz rückte zu dem Geschäftsgebäude aus und stellte fest, dass der Bereich der Zwischendecke verqualmt war. Daher betrat ein Trupp mit Atemschutzgerät das betroffene Geschäft und sucht nach dem Ursprung. Schnell konnte ein defektes Elektrogerät als Ursache für die Rauchentwicklung ausgemacht werden. Die Einsatzkräfte entfernten es aus dem Gebäude und befreiten die Fläche durch einen Druckbelüfter vom Rauch. Bereits gegen 14:30 war der Einsatz beendet.