Bereits zum dritten Mal findet am Freitag, den 30. August der Vorstadt-Slam bei uns in Buchholz statt. Die beiden Veranstalter Lea und Timo sind mittlerweile im ganzen Landkreis und in Hamburg unterwegs. Diesen Erfolg wollen sie jetzt mit dem Buchholzer Publikum feiern. 

Lea und Timo, zwei leidenschaftliche Poetry-Slamer, moderieren einmal im Monat einen Poetry Slam auf dem Spielbudenplatz in Hamburg. Außerdem werden sie als Gastgeber verschiedener Slams im ganzen Landkreis gebucht. Ein großer Erfolg für die beiden, die sehr stolz darauf sind, dass „ihr“ Slam jetzt schon zum dritten Mal in Buchholz stattfindet.

Runde drei am 30. August

Vorstadt-Slam auf dem Spielbudenplatz Hamburg

Diesen Erfolg möchten Sie mit Euch feiern. Der dritte Vorstadt-Slam findet am Freitag, den 30. August in der Paulus-Kirche, Breite Straße 22 statt. Los geht es ab 19 Uhr, Einlass ist ab 18:30 Uhr. Die Eintrittskarten kosten 4 Euro an der Abendkasse. Euch erwarten 2,5 Stunden Programm mit fünf Slammern aus Norddeutschland. Außerdem haben die beiden sich ein paar Überraschungen für ihr Publikum ausgedacht.

Was ist ein Poetry-Slam

Für alle, die mit den Begrifflichkeiten noch nicht so vertraut sind, eine kleine Erklärung: Bei einem Poetry-Slam tragen sogenannte Slammer ihre eigenen Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vor. Dieses wählt am Ende einen Sieger. Aber nicht nur auf den Textinhalt kommt es an. Auch Performance und Inszenierung sind beim Auftritt wichtig.