Gleich zwei Mal kontrollierte die Polizei Buchholz am Freitagabend, den 23. August, die richtigen Fahrzeuge. Ein Frau war ohne Führerschein unterwegs, ein Mann fuhr betrunken durch die Stadt. 

Am Freitag gegen 17:00 Uhr kontrollierten Polizeibeamte eine 31-jährige Autofahrerin. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass die Frau keinen Führerschein besaß. Daher wartet auf sie nun ein Ermittlungsverfahren. Wenig später, gegen 19:50 Uhr, kontrollierten die Beamten im Sprötzer Weg einen 53-Jährigen. Der Mann war mit einem Atemalkoholwert von 1,14 Promille unterwegs. Deswegen wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt.

Bildquellen