Trotz eines Führungstreffers nach 18 Sekunden musste sich der TSV Buchholz 08 am Sonntag, den 25. August, zuhause dem Aufsteiger USC Paloma geschlagen geben. Die Mannschaft verfehlt damit ihr Ziel, die erste drei Punkte in dieser Oberligasaison einzufahren. 
TSV Spieler Marc Eisenberg gelang ein Traumstart in das Heimspiel: Er trifft nach geschätzten 18 Sekunden zum 1:0. Doch davon ließ sich der USC Paloma wenig beeindrucken: Bereits in der 4. Minute fiel der Ausgleich. Und die Anfangsphase blieb aufregend: In der 14. Minute ging Paloma in Führung. Daraufhin folgte leider kein gutes Spiel des TSV Buchholz: der Gastgeber spielte lethargisch, der Mannschaft unterliefen zu viele Fehlpässe. Paloma hingegen dominierte Zweikämpfe und Mittelfeld. Für einen Lichtblick sorgte noch TSV Keeper Brückner, der einen Elfmeter hielt.

Hälfte zwei: Viel versucht, wenig Ertrag

Doch leider weckte das seine Mitspieler zur zweiten Hälfte wenig auf: Dem Team von Trainer Marinus Bester gelang wenig, Paloma verteidigte kompakt und lauerte auf Konter. Mit Erfolg: Nach einem Fehlpass der Buchholzer gelingt Paloma der Treffer zum 1:3 Endstand (76.).
Am Freitag, den 30. August, geht es für den TSV Buchholz zum Auswärtsspiel gegen den SC Corcordia. Dort sollen unbedingt Punkte geholt werden, um den zur Zeit letzten Tabellenplatz wieder zu verlassen.