Am 3. Oktober ist Tag der Deutschen Einheit. Aus Schleswig-Holstein kommt anlässlich der diesjährigen Feierlichkeiten in Kiel eine tolle Idee für den Klimaschutz. Das „Einheitsbuddeln“, eine große Baumpflanzaktion, die auch in Buchholz stattfinden soll! 

„Stell dir vor, am 3. Oktober würde jeder Mensch in Deutschland einen Baum pflanzen. 83 Millionen. Jedes Jahr. Ein neuer Wald. Von Nord nach Süd, von Ost bis West. Für das Klima. Und für dich und deine Familie. Für unsere Zukunft. Lasst uns zusammen diese Tradition ins Leben rufen!“ Das ist die Idee der Initiative „Einheitsbuddeln“ aus Schleswig-Holstein. Auch bei uns in Buchholz wird jetzt ein Pflanzfest organisiert. Die Buchholzer Liste plant, für Buchholz ein Pflanzfest durchzuführen. Alle Buchholzerinnen und Buchholzer sind aufgerufen, mitzumachen.

Wer möchte beim „Einheitsbuddeln“ mithelfen?

Noch steht das „Einheitsbuddeln“ hier in Buchholz ganz am Anfang. Im ersten Schritt fehlt noch ein Grundstück, auf dem Bäume gepflanzt werden können und wo ein Wald entstehen kann. Habt Ihr so ein Grundstück oder kennt eins? Es läuft auch eine Anfrage bei der Stadt, ob vielleicht ein städtisches Grundstück in Frage kommt. Dann muss das Pflanzfest organisiert und vorbereitet werden. Außerdem braucht ein richtiges Fest natürlich etwas Verpflegung und Getränke für die Pflanzenden. Wenn Ihr in diesem Prozess mithelfen könnt, meldet Euch per Mail bei: info@buchholzer-liste.de.

ANDERE LESEN AUCH
Unverpackt einkaufen in Buchholz

Jetzt Infos nachlesen

Natürlich könnt Ihr auch ein privates Pflanzfest starten und nur im kleinen Kreis bei Euch zuhause Bäume anpflanzen. Wie das geht, lest Ihr auf der Seite der Initiative „Einheitsbuddeln“ nach. Allgemeine Infos zu der Aktion gibt es hier.