Der Oberligist aus Buchholz lag früh in der Partie vorne, gab am Freitag, den 02. August, den möglichen Auswärtssieg beim Bramfelder SV aber aus der Hand. Am Ende stand es 2:2.

Bereits nach 27. Minuten lag der TSV Buchholz mit 2:0 in Führung. Landowski (21.) und Fornfeist (27.) hatten zwei sehenswerte Treffer erzielt. Doch keine Viertelstunde später war das Spiel wieder ausgeglichen. Nach kleineren Patzern des Teams konnten die Gastgeber vom Bramfelder SV innerhalb von zwei Minuten gleichziehen. (39. und 40.).
In der zweiten Halbzeit fielen trotz offensiven Spiels keine Tore mehr. Sowohl der TSV Buchholz als auch der Bramfelder SV spielten auf Sieg, trennt sich am Ende aber mit einem leistungsgerechten Unentschieden.