Bei einem Unfall auf der B 75 am Dienstag, den 30. Juli, verletzte sich eine 56-jährige Motorradfahrerin schwer. Die Strecke war eine Stunde lang voll gesperrt. 

Die Frau fuhr am Nachmittag auf der B 75 in Richtung Tostedt, als sich vor ihr der Verkehr staute. Da sie dies zu spät bemerkte, musste sie stark abbremsen. Dabei geriet sie ins Schleudern und stürzte auf die Straße. Wegen ihrer Verletzungen musste sie ein Rettungswagen in eine nahegelegene Klinik bringen. Am Motorrad entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro. Die B 75 war für etwa eine Stunde voll gesperrt.